Solar Forum




   solar
Zaumi: "Inselanlage mit Umschaltug ins Hausnetz"
Ich grüße euch, möchte bei mir eine Inselanlage mit 2-3 Batterien und Wechselrichter bauen.
Dieser soll für meine Komplette Haus Beleuchtung und 80% aller Steckdosen sein.
In meine Hauselektrik ist jedes Zimmer einzeln abgesichert, Licht sowie Steckdosen.
Wollte meine Küche mit Kühlschrank, Herd und Steckdosen weiter über das normale Stromnetz laufen lassen. Sowie die Steckdosen im Flur der zentral liegt, wegen den Staubsauger.
Möchte einen neuen Sicherungskasten Installieren und aus den alten Sicherungskasten alle Zimmer raus klemmen lassen und in den Neuen Sicherungskasten auf klemmen lassen.
Der neue Kasten soll mit den Wechselrichter verbunden werden möchte aber falls der Batterie Strom nicht ausreicht umschalten können auf das normale Stromnetz.
Dachte dabei an zwei Möglichkeiten.
Einmal einfach mit einen Stecker der den neuen Stromkasten versorgt, entweder ich stecke den Stecker in Wechselrichter oder in eine Steckdose des noch vorhandenen Stromnetzes.
Das selbe System hab ich in mein Wohnmobil.
ODER
Es gibt ein Automatischen Umschalter der bei zu gering Strom automatisch umschaltet und wenn die Batterien wieder genug Strom haben wieder zurück schaltet.
Wollte das natürlich von einen Elektriker machen lassen, aber erst mal bei euch fragen.
Elektriker neigen meist dazu mit Fachbegriffen um sich zu werfen und dann wird es teuer.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum