Solar Forum




   solar
Kuya: "Philippinen: Inselanlage (Gedankenspiel)"
:hallo: Hallo in die Runde,

mein Name ist Frank und ich habe mich hier angemeldet, weil ich mir zu einem technischen Gedankenspiel etwas Information erhoffe. Alleine komme ich mit meinen eigenen Recherchen so nicht weiter.

Die Idee: :idea:
Betreiben einer Splitklimaanlage (ca. 1 KW oder 1 HP, wie die Anlagen hier gekennzeichnet werden) mit Sonnenkollektoren und Wechselrichter. Ohne Batterien als Zwischenpuffer und mit 60 Hz.

Meine Gedanken gehen dahin, dass die Sonne den Betrieb bei entsprechender Einstrahlung übernimmt und sobald nicht mehr genügend Leistung zur Verfügung steht, das lokale Stromnetz wieder übernimmt oder (im Extremfall) die notwendige Leistung von einem Generator zur Verfügung gestellt wird. Der Generator würde das gesamte Haus mit Strom versorgen, so das in dieser Zeit ebenfalls die Leitung des lokalen Versorgers per Relais umgeschaltet ist. Ich sehe mich wohl in der Lage, solche separaten Relais zu verwenden, um solche Umschaltungen zu ermöglichen.

Die AC verfügt, wie hier üblich, über eine Speicherung der Betriebsdaten, so das nach einem Stromausfall (der hier öfter vorkommt) die Anlage normal wieder startet, so wie sie vorher lief.

Meine Fragen:
- Würde das Sinn machen? Kosten/Nutzenabwägung
- Ist es technisch mit vertretbarem (finanziellen) Aufwand umsetzbar?
- Welche Modulleistung müsste installiert werden?
- Wird für diesen ausschließlichen Zweck ein echter Sinuswechselrichter benötigt?

Bisher habe ich als erste Maßnahme eine kleine Notbeleuchtung per Solar realisiert. Dafür läuft bisher ein 12 V / 20 W Panel und speist mit einem Laderegler Steca Solsum 6.6F zwei Panasonic AGM Blei-Akku mit je 7,2 Ah. Die Notbeleuchtung wurde komplet separat installiert und als Leuchtmittel verwende ich MR16 Sockel LED Lampen Spotlight, Kaltweiß 6000K, 3W, 210Lumen, Abstrahlwinkel 120°, DC 12V. Das funktioniert zur Zeit sehr gut und gibt doch mehr Sicherheit im Haus bei den häufigen "Brownouts" hier. Eventuell könnte diese Notbeleuchtung mit teilweise Nutzung der stärkeren Anlage noch etwas ausgebaut werden.

Bis hier, genug geschrieben. Mag jemand dazu etwas antworten? Ich würde mich freuen.

Grüße in die Runde


Dateianhänge:
20428081_1878522055801714_806788744_n.jpg
20428081_1878522055801714_806788744_n.jpg [ 115.14 KiB | 54-mal betrachtet ]
wieso: "Philippinen: Inselanlage (Gedankenspiel)"
Hallo Kuya

Klimaanlagen gibt es mittlerweilen auch als Gleichstromausfuehrung und direktbetrieben mit Photovoltaik , ich hatte mit dieser Firma Kontakt -->Link

Die kosten so um die 1000 Euro

Gibts mit und ohne Batterie

Gruss Lars


Kuya: "Philippinen: Inselanlage (Gedankenspiel)"
Hallo Lars,

danke für den Tipp. Hört sich nicht schlecht an jedoch finde ich auf der gesamten Website unter deinem Link keine Ordermöglichkeit. Es scheint auch keinen Händler in den Philippinen zu geben, der auch die Klimaanlagen führt.

Wie hast Du mit der Firma Kontakt aufgenommen?


Gruß
Frank


wieso: "Philippinen: Inselanlage (Gedankenspiel)"
Hi Frank ,

Ich bin in email Kontakt mit der Firma und hatte auch mal ein Angebot inclusive Lieferung nach Deutschland (habe angefragt ob ich ein Sample bestellen kann) , also gehe ich davon aus , dass sie Welt weit verschicken (Einfur , Zoll und MWST , Hafengebuehr musst jedoch Du uebernehmen )

Ich hab gesehen , dass die Firma ein Sonderangebot hat ..... da wirds mir ganz schwiendelig bei den Tiefpreisen
Zitat:
18000btu: USD1099.00 (inverter air conditioner+ copper tube 3 meters+ solar panel 320w x 3 pcs + PV cable 20 meters + MC4 connector


Da sind die knapp 1000 Watt alleine schon fast die 1099 Euro wert

Wenn Du auf den Philipienen eine Air condition findest die gut ist , nehm ich an das diese AC 220 Volt oder 110 Volt ist , also brauchst du entweder einen Inselwechselrichter der aber dann auch den sehr hohen Anlaufstrom des Kompressors haendeln kann und Batterien ( bei einer Gleichstrom Air condition, faellt der Wechselrichter weg und ist dann auch einiges mehr efficienter)

Wenn du die Air con ueber einen Netzwechselrichter betreiben willst also ohne Batterien , dann funktioniert dies nicht, wenn Du einen Stromausfall hasst

Ich bin eher ein Freund von Batterie anlagen , da kannst Du bei Stromausfall dann selbst entscheiden , und z b diie Aircondition auschalten und schwitzen , dafuer aber Fussball schauen ;)

Ich kann Dir die Email von der Firma schicken mit Preisen und Unterlagen , wenn Du willst , dann schick mir Deine Email vie personal masage hier

Gruss Lars


Kuya: "Philippinen: Inselanlage (Gedankenspiel)"
Hallo Lars,
zu dem Angebot hast Du ja wahrscheinlich auch gesehen, dass dies nur für die Abnahme von min. 3 Samples besteht, oder? ;)

Zitat:
5th Anniversary sales, Special offers!!!

On grid hybrid solar air conditioner complete system, Min order 3 combined units of 12000btu and 18000btu


Ich werde mit denen mal versuchen, über ihr online Kontaktformular in Kontakt zu treten. Die zusätzlichen Kosten für Shipping, custom etc. sind natürlich auch nicht zu vernachlässigen.

Danke noch mal
Frank


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten




©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum