Solar Forum




   solar
HendrikKraus: "Pv Anlage Probleme mit Methangas"
Hallo
Ich möchte eine PV-Anlage auf meinen Kuhstall errichten. Kann mir vielleicht jemand sagen ob es hier zu Probleme mit dem ausgestoßenen Methangas geben kann?

Vielen Dank im voraus.

Hendrik


rantanplan: "Pv Anlage Probleme mit Methangas"
Hallo,

festlegen kann ich mich da zwar nicht, aber es ist höchst unwahrscheinlich das da irgendetwas passieren sollte. Ich hab schon öfter gesehen das solche Anlagen auf Ställen errichtet werden.:ja:


thegermanguy: "Pv Anlage Probleme mit Methangas"
Hast du im Stall irgendwelche Probleme mit oxidierten Leitungen oder Steckern?
Auf dem Dach vom Stall passiert den Modulen nichts, sie sind dort gut belüftet, den Wechselrichter etc. hingegen solltest du in ein anderes Gebäude verlegen und für alle Verbindungen Dosen nach Schutzart IP 65 verwenden. Die Milchküche ist auch kein guter Ort für Elektronik, dort ist es meistens zu feucht.


andib: "Pv Anlage Probleme mit Methangas"
Hallo,

du solltest eine gute Feutrauminstallation machen und dann sollte da auch nichts passieren. Die meisten Wechselrichter sind sowieso für die Installation für Innen und Außen geeignet. Alsdo sollte das auch kein Problem darstellen.


rabe: "Pv Anlage Probleme mit Methangas"
Hallo,
welcher rauchende Bauer ist denn mit seinem Stall in die Luft geflogen?
Gruss
rabe


thegermanguy: "Pv Anlage Probleme mit Methangas"
Die Explosionsgefahr ist weniger das Problem, aber die Atmosphäre in einem Rinderstall ist in der Tat ziemlich korrosiv. Radios halten efahrungsgemäß weniger als ein Jahr lang durch, Kupferdrähte oxidieren und dergleichen mehr.
Kommt sehr auf die Belüftung an und wie gemistet wird.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum