Solar Forum




   solar
Blue: "Solarstrom für teichpumpen"
Hallo erst mal,
Ich bin neu im forum
und habe mal eine frage an euch.
Ich wollte meinen Gartenteich (3Teichpumpen) mit Solarstrom betreiben

Alle Pumpen laufen 24 Std haben eine Leistungsaufnahme von ca.8oo
Watt und werden über 230V 50hz betrieben

meine frage ist nun was brauche ich alles dafür ( welche Solarplatte, oder Akku oder Wechselrichter)
kann mir einer von euch diese frage beantworten wäre echt klasse danke schon mal

Gruss Klaus


khbaer: "Solarstrom für teichpumpen"
Hallo Klaus,

erstmal herzlich willkommen im Forum. Ich würde dir von soeinen Vorhaben abraten. Die kosten einer solchen Anlagen wären schon ziemlich hoch. Ich glaube nicht das sich die Investition lohnen würde.


thegermanguy: "Solarstrom für teichpumpen"
Im Prinzip kannst du das machen und es ist auch ein sehr schöner Anwendungsfall weil du eine gleichmäßige Grundlast hast.
Praktisch mußt du dir darüber im Klaren sein, daß sich eine solche Anlage nie rechnen wird.
In einer Gegend mit hoher Sonneneinstrahlung bekommt man aus einer Photovoltaikanlage mit 1 kWp Leistung etwa 1000 kWh heraus.
Deine Springbrunen verbrauchen im Jahr 7000 kWh an Energie, du müsstest also eine Leistung von mindestens 7 kWp installieren.
Deine jetzigen Stromkosten bei einem kWh-Preis von 16,5 ct: 1155€ pro Jahr.
Investitionsvolumen für eine Photovoltaik-Inselanlage mit 7 kWp Leistung: rund 30.000€
-> Amortisationszeitraum ca. 26 Jahre

Wenn du stattdessen eine staatlich geförderte netzeinspeisende Anlage gleicher Größe bauen würdest bekämest du 24 ct / kWh vergütet, d.h. nach 15 Jahren ist die Anlage bezahlt ( weil auch die Kosten für die Batteriebank entfallen ) und da die Einspeisevergütung für 20 Jahre garantiert ist würdest du in den letzten 5 Jahren 7000 € Reingewinn erwirtschaften und danach die Energie zum Eigenverbrauch nutzen.

So weit die Theorie. Bei geeigneten Dachflächen gelten PV-Anlagen als eine sichere Investition, die sich aufgrund der staatlich garantierten Förderung selbst refinanziert, daher werden Kredite durch die KfW relativ problemlos vergeben.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum