Solar Forum




   solar
---: "Baugenehmigung"
Normalerweise ist für die Installation einer Photovoltaikanlage oder einer thermischen Solaranlage keine Genehmigung erforderlich, solange die Module oder Kollektoren auf den Dach (egal ob Flachdach oder Schrägdach) oder an der Fassade montiert sind. Für Freiflächenanlagen benötigt man auf jeden Fall eine Baugenehmigung. In diesem Fall muss man sich an die zuständige Baubehörde wenden. Es gibt einige Länder die auf eine Genehmigungspflicht für Anlagen deren Module aus dem Baukörper hervorspringen bestehen.
Bei denkmalgeschützten Gebäuden treten hin und wieder Konflikte mit Behörden für Denkmalschutz auf. Diese meinen das der Bau einer Solaranlage das Erscheinungsbild des denkmalgeschützten Objekts stört. Hier muss der Denkmalschutzbeauftragte davon überzeugt werden, dass eine Solaranlage heutzutage zum Standard gehört wie zum Beispiel Antennen, Funkmasten etc.. Außerdem kann man sich in solch einen Fall auf das Raumordnungsgesetz berufen, welches beinhaltet, dass es zu den Pflichten der Bauleitplanung gehört,"die Belange des Umweltschutzes, auch durch erneuerbare Energien" zu berücksichtigen (§1 Abs.5 Satz 2 Nr.7 BauGB).


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum