Solar Forum




   solar
---: "V + R Halbkugelkollektor"
Betriebsdruck: 1,5 bar
Füllmenge: ca. 9 Liter
Absorber: PP-Rippenrohr (Hostalen)
Außen- und
Innenkuppel: Plexiglas xt 20070
Grundfläche: 850 x 850 mm
Durchmesser: 800 mm
Höhe (max.): 430 mm
Gewicht leer: 8 kg
Gewicht gefüllt: 17 kg

Der Absorber hat den großen Vorteil, dass er richtungsunabhängig auf jedes Dach passt. Er ist extrem sturmfest, überlast- und frostsicher, robust und formstabil, witterungsbeständig & korrosionsfrei und leicht & platzsparend. Der Halbkugelkollektor erreicht auch bei diffusem Licht überdurchschnittlich hohe Wirkungsgrade.


tracyE: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo,

kann mir jemand noch mehr über den Kollektor sagen? Wofür eignet er sich alles und was kostet das Teil?


leo2000: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo tracy,

ich hab dir hier mal einen -->Link zu dem Absorber heraus gesucht. Macht gar nicht mal so einen schlechten Eindruck aber Ahnung habe ich davon nicht.


sunny: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Leute,

weis jemand ob der Kollektor effektiver ist als eine Absorbermatte oder ist das kein großer Unterschied?


tracyE: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo leo,

danke für den Link. Der Kollektor ist ja günstiger als ich vermutet habe. Aber so richtig viel kann man in der Beschreibung auch nicht erfahren. Ich werde mal weiter schauen ob ich noch mehr darüber in Erfahrung bringen kann und werde es dann hir mitteilen.


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo tracyE,

schaue doch mal auf die Seite -->Link


tracyE: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Solarwurm,

danke für den Link. Da würde ich mich doch gern noch weiter informieren lassen.


DieterM: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo,

irgendwie kann ich nicht erkennen was für eine Leistung dieser Kollektor erbringt. Wozu kann ich ihn noch verwenden? :gruebel:


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Dieter und alle die Energie einsparen möchten.
schaue Dir auf der Seite bei V+R die Darstellung des Wirkungsgrad bei 400 und 800 Watt an. Dann wirst Du erkennen, dass er bis 45° besser ist als ein Flachkollektor. Du kannst den Kollektor in Verbindung mit einer Sole Wasser
Wärmepumpe über ein Solespeicher betreiben. Da die Wärmepumpe bis -15°
arbeiten, schafft es der Kollektor selbst bei Außentemperaturen von -10° diese zu bedienen. Eine normal verschaltete Solaranlage schafft das nicht. Du kannst da mit dein Bruchwasser, Heizung und Pool warm machen. Wenn ein Pool angeschlossen wird, kannst Du ganz auf Öl oder Gas verzichten.
PS. Eine Förderung von max. 4500 € gibt es auch noch.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
MfG. der Solarwurm


sunny: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Solarwurm,

das hört sich gar nicht schlecht an. Ich habe so einen Kollektor noch nie auf einen Dach gesehen. Ich werde mich da noch ein bisschen beraten lassen, und vielleicht kann ich mich ja dazu hinreißen lassen.


micha: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo solarwurm,

ist eine Wärmepumpe und so ein Solespeicher nötig bei dem Kollektor oder ist das bloß ein Beispiel für die Nutzung?


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Micha,
der Solespeicher ist nötig, da mit die Wärmepumpe bis -15° arbeiten kann. Denn der Solespeicher wird mit Frostschutz gefüllt. Er dient weiterhin als Getriebe, so dass die Wärmrpumpe eine Laufzeit von min. 0,5 Stunden hat.
Das Prinzip ist wie folgt: Die Wärmepumpe entzieht dem Speicher die Wärme bis -15°. Die Halbkugeln versuchen nun den Wärmeverlust auszugleichen. Der Wirkungsgrad der Kollektoren steigt dadurch bis zum dreifachen einer normalen Solaranlage, da wir Außentemperaturen von -5° bis 25° Nutzen können. Normale Solaranlagen ohne Wärmepumpen Arbeiten in einem Bereich von 30 bis 60°.
Bis denn
der Solarwurm.


Kalle12: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Solarwurm,

was kosteten so eine Anlage mit Kollektor, Speicher und allem was dazu gehört? Das ist doch bestimmt wesentlich teurer als eine normale Solaranlage oder täusche ich mich da?


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Kalle,
komplette Anlage kostet ca. 12.000,00 € ohne Montage. Sie kostet mehr als eine normale Solaranlage, nur diese liegt bei ca. 7-8 Jahre um in den Gewinnbereich zu kommmen, eine normale Anlage liegt bei 12 und 15 Jahre. Du bekommst eine Förderung von max. 4.500,00 €, und hast zusätzlich den Vorteil jeden Raum im Sommer auch noch kühlen zu können. Es muß nur der Heizkörper gegen ein Konvektor ausgetauscht werden. Wenn alle getauscht werden, hast Du noch einmal Energie eingespart, weil diese im Vorlaufbereich von 35° gefahren werden. Außerdem kannst Du die Anlage selber Aufbauen und nach Plan die Anlage anschließen da Steckfittinge eingesetz werden.
MfG. Solarwurm


Kalle12: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Solarwurm,

das klingt wirklich nicht schlecht, ich werde mir das nochmal durchrechnen und mit der family absprechen und dann mal gucken.


speedy: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Leute,

wenn ich mir so eine Anlage statt einer normalen Flachkollektoranlage anschaffen möchte, wieviele von den Halbkugelkollektoren bräuchte ich da ? Oder reicht da einer?


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Speedy,
man brauch pro KW Wärmeleistung 1 Halbkugel. 10 KW reichen für ein 1 Famielienhaus mit 3 Personen, Brauchwaaser und Heizung.

der Solarwurm


Kalle12: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Solarwurm,

ist es egal an welcher Stelle die Kollektoren montiert werden oder müssen die Idealerweise genau auf die Dachspitze?


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Kalle,
Optimale Montage wäre leicht Augeständert und 45° zum Süden ausgerichtet.
Sie können auch auf einem Garagendach flach in einem Rahmen aufgebaut werden. Vorteil ist bei diesem Kollektor, dass er Richtungsunabhängig aufgebaut werden kann.
der Solarwurm


Kalle12: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Solarwurm,

das heißt also das ich die Kollektoren auch auf eine süd-west zeigende Dachfläche bringen kann ohne irgendwelche Energieverluste zu haben?


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Kalle,

wenn die Kollektoren flach aufgestellt werden, ist es doch die Ausrichtung egal, so lange die Kollektoren sich selber nicht im Weg stehen (Beschattung)
der Wirkungsgrad erhöht sich leicht, wenn aufgeständert wird. Da aber der Kollektor im unteren Temp. Bereich arbeitet,ist dies zu vernachlässigen. Der Kollektor hat eine Äußere und innere Kuppel. Der Luftraum ist umlaufend ca. 5 cm Breit. Dadurch wird schon bei geringer Sonneeinstrahlung dieser schnell waufgewärmt, und da mit die 9 Liter Wasser. Eine Reflexplatte als Bodenplatte reflextiert die durch die Zwischenräume fallende Sonnenlicht zurück und trifft auf das im Schatten liegende Rippenrohr und erwärmt noch zusätzlich.
Also mach dier keine Sorgen das zu wenig Energie für die Wärmepumpe bereit steht.
der Solarwurm


Kalle12: "V + R Halbkugelkollektor"
Hey Solarwurm,

danke für die Ratschläge ich habes glaube ich verstanden. Würdest du also soeine Anlage eher empfehlen als eine normale Kollektoranlage?


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Kalle,
wenn Du das ganze Paket, mit Heizen, Kühlen und eventuell Poolerwärmung
vorhast, sind die Halbkugeln mit Wärmepumpe die bessere Wahl.

der Solarwurm


Kalle12: "V + R Halbkugelkollektor"
Hey Solarwurm,

alles klar danke für deine Bemühungen.


micha: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Solarwurm,

wenn ich das aber jetzt richtig verstehe ist die Anlage zur reinen Poolerwärmung nicht wirklich empfehlenswert. Denn nur um das Wasser um ein Grad zu erwärmen finde ich diese Variante ein wenig kostspielig.


solarwurm: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Micha,
wer sagt denn, dass mittels Wärmepumpe nur 1° erreicht wird

der Solarwurm


Kalle12: "V + R Halbkugelkollektor"
Hallo Micha,

es mag ja sein, dass das nur zur Poolerwärmung etwas teuer ist aber wenn ich mich dafür entscheide, werde ich die Wärme auch zum Heizen nutzen.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten




©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum