Solar Forum




   solar
mbu: "12V Anlage für Gartenhaus"
Hallo zusammen,

ich möchte auf das Dach meines Schrebergartenhauses eine kleine Solaranlage montieren mit der ich vor habe die folgenden Geräte zu betreiben:
- 4 LED Lampen - ca. 5W, laufen aber nicht permanent und meist auch nicht gleichzeitig
- Radio mit CD-Player - ca. 20W, kann im Sommer vorkommen, dass er 6-7h am Tag läuft
- Ab und zu mal ein KFZ-Ladegerät für einen Laptop - ca. 80W, wie gesagt kommt aber wenn dann seltener vor.
Jetzt hab ich mich ein wenig im Internet umgesehen und dachte mir es sollte eine 70Ah AGM-Pufferbatterie doch eigentlich reichen. Dazu hab ich mir dann ein 100W Solarpanel gedacht - bin der Meinung lieber mach ich am Anfang eine größere Anlage auf´s Dach, als dass ich dann immer am Nachrüsten bin - man weiß ja nie was noch als Verbraucher hinzukommt.
Das Problem das ich jetzt habe ist das Problem Panel - welches oder was für ein Panel nehm ich da? Es gibt 100W Panels für 100€ aber auch welche für ein zig faches des Preises...
Der Standort ist übrigens nahe Augsburg.

Kann mir da evtl. jmd. von euch Tipps geben (vll. sogar mit Link zu einem Panel bzw. auch Set mit Laderegler)?
Würde mich über Hilfe freuen!
Danke!

Viele Grüße
mbu


elhaber: "12V Anlage für Gartenhaus"
für 70Ah reichen die 100W nicht aus , um die an einem Tag voll zu bekommen.
Besser 150 bis 200W.
Billigsolarzellen aus Fernost haben vorraussichtlich nur eine Lebensdauer von 7-10 Jahren bei 50% garantierter Leistung anstelle der
garantierten 25Jahre bei 80% Leistung von Markenprodukten heimischer Wirtschaft.
Genauere Prognosen können aufgrund der zu kurzen Verfügbarkeit der Billigzellen noch nicht gemacht werden.

Kleiner Tipp: Keinen Wechselrichter und Netzteil für den Laptop, sondern 12V KFZ-Ladegerät besorgen - besserer Wirkungsgrad

Lampe und Radio über 7h: 300Wh, Laptop ca. 400Wh = 0,7kWh (bei 12V 60Ah) Berechnung passt.
Ladehübe von 80% der Nennkapazität nicht überschreiten, wenn Anlage auf Endausbau erweitert.
Laderegler mit Inverterstufe (Schaltregler) verwenden, da dieser die unterschiedlich Hohe Solarspannung ausgleicht
und dabei einen hohen Wirkungsgrad hat (Trafoprinzip: hohe Eingangsspannung wird in größeren Ausgangsstrom gewandelt)


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum