Solar Forum




   solar
rantanpla: "Kühlschrank"
Hallo habe eine kleinen mini Kühlschrank wollte ein 80 watt solarpannel dranhenken es leuchtet aber gar nix kann mir bitte jemand helfen oder erkären wie ich das machen muss !
beim solarpanell ist eh ein anschluss für zigaretenanzünder dran da hab ich den kühlschrank angeschlossen
muss ich vileicht ne batterie zwieschen klemmen müsste ja auch ohne gehen


elhaber: "Kühlschrank"
Dumme Rückfrage - Das Solarpanel war beleuchtet mit ordendlich Licht.
Das Panel sollte so ewa einen halben Quadratmeter groß sein, damit auch die nötige Leistung erreicht wird.

Batterie brauchst Du keine dazwischen - Du mußt nur beim "aufladen" der Kälte im Kühlschrank
die Tür zulassen!
In der Nacht wird der Kühlschrank wieder "warm" aber das sollte am nächsten Tag wieder ausgeglichen werden.
KOmmt auf das Nutzungsverhalten an.


rantanpla: "Kühlschrank"
hallo nochmal habe nen mini kühlschrankl braucht etwa so 75 watt mein solarpanell hat 80 watt was für eine batterie brauche ich jetzt und wie lange kann ich in dan betreiben

direkt kann ich das solarpanell ja nicht am kühlschrank anschliesen den sonst läuft er nicht hab ich schon brobiert


elhaber: "Kühlschrank"
Leider kann ich Deine genauen Anforderungen aus den Angaben nicht exakt zuordnen!

Drum die Dumpster-Rechnung ohne irgendwelchen dynamischen Eigenschaften.

Der Kühlschrank läuft vermutlich desswegen nicht an, da die 75Watt der Durchschnittsverbrauch aus
der Tagesrückrechnung ist. Wenn ich die Rechnung über 24h weiter unten aufmache, dann wird der
Kühlschrank eine Startleistung von irgendwo zwischen 400W und 650W haben.

Kühlschrank mit 75Watt an ??? Volt Ich geh mal von 12V aus - schreib einfach drunter, wenn dem nicht so ist.

Betriebszeit 24h => Energie: 1800Wh oder 1,8kWh
Ladezeit: 5h (Sonne) = 360Watt => bei 12V sind das 30A (Du brauchst also noch ein paar Module mehr!)

Laderegler: 30A++ nominell, 40A Spitze
Batterie: 12V / 150Ah (Blei-Gel oder Solar-Akku mit Blei/Säure)

Verschaltung: Der Laderegler verbindet die Solarmodule mit der Batterie, er verhindert, daß die Ladung der
Batterie bei Dunkelheit in die Solarmodulen zurückfließt. Der Laderegler erzeugt aus der meißt höheren Spannung
von den Modulen verlustarm die Ladespannung der Batterie. Er versorgt auch gleichzeitig den Kühlschrank
und schützt die Batterie vor Tiefentladung.

Wenn zu erwarten ist, daß mehrere Tage schlechtes Wetter ist, dann die Leistung der Batterie und des
Ladereglers verdoppeln.

CU
st


leo2000: "Kühlschrank"
Hallo,

das Modul ist auf jeden Fall zu klein für den Kühlschrank.
Soll der 24 h am Tag laufen oder nur manchmal?

Gruß
Leo


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum