Solar Forum




   solar
rhberlin7000: "neue Solaranlage /Patentanmeldung"
Ein freundliches Hallo,
ich habe vor einem halben Jahr ein neues Solarsystem zum Patent angemeldet und würde es gerne hier vorstellen bzw zur Diskussion stellen. Ich habe eine Website unter folgender Adresse ins Netz gestellt, mit Beschreibungen in deutsch und englisch.

-->Link

Ich freue mich über konstruktive Kritik

MfG Ralf Hoyer


karlscheidegger: "neue Solaranlage /Patentanmeldung"
So neu ist diese Technologie auch nicht.
Dieser Link zeigt einen Prtotypen, entwickelt von "Solarmachine" Die Firma hat sich an einem Pelletkessel mit Stirling zutode entwickelt. Die Sunmachine Solar lief etwa ein Jahr. Es kam nie zur Serienproduktion.
Siehe: <www.oecosys.com/1/Members/jocham/sunmaschine.jpg/view>

Guss und viel Glück
Karl Scheidegger. lagertech.ch


karlscheidegger: "neue Solaranlage /Patentanmeldung"
Sorry,
Hier noch ein Link Zu Sunmachine:

-->Link

Karl Scheidegger


rhberlin7000: "neue Solaranlage /Patentanmeldung"
vielen Dank für den Hinweis,
es stimmt, es ist sehr anspruchsvoll, Sterlingmotoren mit Solarsystemen zu betreiben, so weit ich es unter dem Link gesehen habe wurde dort mit einem Spiegelsystem und aufgesetztem Sterlingmotor gearbeitet. Problematisch sind dabei die hohen Betriebstemperaturen(Wirtschaftlich ab ca 600 Celsius) um diese Temperaturen mit einem Spiegelsystem zu erreichen sind entsprechend grosse Spiegel notwendig, die dann auch der Sonne nachgeführt werden müssen. Das System das ich angemeldet habe, umfasst neben verschiedenen Linsentypen(mit in die Linse integrierter Sonnennachführung)auch einige externe kostengünstige Nachführsysteme. Es ist so günstig herstellbar, dass man mehrere Linsen verwenden kann und so auch ohne Sonnennachführung auskommt, die Grösse der Linse ist frei wählbar, es ist auch möglich eine Linse aus metergrossen Teilsegmenten herzustellen, die am Betriebsort zusammengeschraubt und mit Wasser befüllt werden. Ich habe gestern noch zwie Bauanleitungen hinzugefügt. Mit der einen kann man für ca 15 Euro ein Linsensystem mit dreissig zentimeter DUrchmesser /ca 400 °C im Brennpunkt, bauen.

Schöne Grüsse
Ralf Hoyer


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten




©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum