Solar Forum




   solar
gerd2: "pv inselanlage 1familienhaus"
hallo erstmal... :hallo:

gerd mein name...

wir wohnen ein bissle ausserhalb im spanischen outback. netzstrom noch nicht in sicht.

seit 8 jahren leben wir jetzt mit solarem strom und einem generator als backup, für schlechtes wetter, dass es ja frei nach einem nichtgenannten deutschen schlagersänger hier gar nicht gibt :hmm:

und hier nun die daten:

fronius steca solarix 550i wechselrichter mit 0,5kw
6stk 2volt fulmen solar opzs blei/säure akkus mit je 67kg
anfänglich 2 85watt dann 4 und jetzt 6 panels von atersa und (bin nicht ganz sicher ?siemens?)

fürs backup einen generator und einen 45amp lader.


zur zeit sind wir an einer neukonzeption weil die anlage an ihre leistungsgrenze stösst...


lichter im haus größtenteils led, kochen mit gas kühlschrank war bis letzten monat auch noch gas, .....


grüße von dort, wo auch nicht immer die sonne scheint ... schon gar nicht nachts!!

gerd :hallo:


rantanplan: "pv inselanlage 1familienhaus"
Hallo Gerd,

willkommen im Forum. Da habt ihr euch ja was vorgenommen. Was wollt ihr denn jetzt für eine Anlage?


gerd2: "pv inselanlage 1familienhaus"
:hallo: rantanplan,

ich drück mich grad viel auf der fronius hp rum...

als ausgangswert hätte ich gern einen wechselrichter der mit 1,5kw dauerlast auskommt.
ein sauberer sinuswechselrichter ist pflicht!

den batterieblock werden wir von jetzt 1000ah auf 2500ah (c100) aufblasen. gelbatterien sind angestrebt. die solarpaneelen werden wohl auch mindestens verdoppelt.

eine der großen fragen ist immer noch ob ich weg soll von 12 volt... das ganze lichtsystem ist darauf aufgebaut... alle led´s die wir haben laufen auf der basis...

gruß gerd


gerd2: "pv inselanlage 1familienhaus"
sirry... sollte steca hp heissen...


cojote: "pv inselanlage 1familienhaus"
Wenn alles schon auf 12 Volt abgestimmt ist, warum überlegst du dann ob du davon weg sollst?


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum