Solar Forum




   solar Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
tatra603: "Viel Schrott, unprofessionell Intstalliert- meine Anlage"
Mal ein update:
Die Schrottmodule auf der Nordwestseite laufen super. Zur Erinnerung:
Die Module sind etwa 20 Jahre alt, delaminieren und weisen Browning auf. Deswegen hängen sie nicht in Reihe, sondern parallel.- so sollten keine Hotspots entstehen..
Sie hängen am verruchten "Pseude mppt- Regler" solar 60. Der hat gar überhaupt keine mppt- Funktion und unzureichende Kühlung, kostete aber nur etwas um die 50,-. Die vom Nordwesten einlaufenden bis zu 45 A packt er klaglos. Die Anlage läuft jetzt den ganzen Tag (7-20 uhr) auf Wohlfühlspannung 13,3- 14,4V. Von 9 Uhr an schaltet der solar60 bis zu 30a auf seinen Lastausgang, an dem ein GTIL auf eine Hausphase einspeist, und zwar jeweils so viel wie verbraucht wird. Mit dieser Billigkonfiguration komme ich nun auf Tages(netz)verbräuche von 1-3kwh, und das jetzt im April.
Als nächste Schritte sind geplant: Kühlschrank an den PIP, alle Kleinverbraucher an eine Phase.

Ceterum Censeo: Petzi hat keine Ahnung :D


Murray: "Viel Schrott, unprofessionell Intstalliert- meine Anlage"
Ahnung hat er schon, nur will immer das teuerste Opimum verkaufen.

Finde das für eine Inselanlage übertrieben.
Ich arbeite ja auch viel mit "Schrott" und komme über die Runden.

Insel braucht kein Optimum welche vll. 10% mehr Ertrag rauskitzelt.
Im Winter ist es so und so zu wenig und im Sommer wird eh abgeregelt oder halt "umgespeist".

Bin gerade dabei den Raum für meine 2. Insel aufzubauen :daumen2:


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten Gehe zu Seite Vorherige  1, 2




©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum