Solar Forum




   solar
mm8811: "Orionsolar Österreich Plasma spectral röhrenkollektor d"
Hi. Ich habe den Plasma spectral von orionsolar in Österreich gekauft und bin sehr unzufrieden damit. Es wird auf der Website der orionsolar damit geworben dass es angeblich made in Austria ist dabei ist der Plasma spectral der dort so angepriesen wird und einem für teures Geld verkauft wird ein billiger chinakracher von shentai suntask Kollekte heißt in original shc den man schon für etwas über 300 USD haben kann. Der ganze Quatsch mit spektralen dämpfungselementen, übersetzt ein billiges haltesystem für die mit PVC Hochglanz Folie beklebten Reflektoren, sind nur Werbeversprechungen. Die Folie auf den Reflektoren löst sich schon nach Sommer und das haltesystem für die Reflektoren hält ein bisschen mehr Wind nicht stand. Auf der Webseite wird mit 2,4 mm glasstärke geworben und selbst im prüfbericht steht nur 1,8 mm Stärke. Und und und... Die Leistung ist ebenfalls nicht wie versprochen. (Das Testergebnis wurde von Chinesen verkauft -sorry getestet- heißt es ja) also es werden sich sicher jetzt die beauftragten Schreiberlinge ans Werk machen um die Firma und den Kollektor mit der besonders einfallsreichen Qualität hervorzuheben aber vertraut der Sache nicht und wenn ihr den Plasma spectral habt dann prüft alles sorgfältig ( beispiel: Heißluftfön an den Reflektor, etc) bei den Chinesen ist es bekanntlich sehr gute Qualität wenn das Produkt ein halbes Jahr hält.


Orionsolar: "Orionsolar Österreich Plasma spectral röhrenkollektor d"
Sehr geehrter uns unbekannter und anonymer Beschwerdeführer!

Nach internen Recherchen und Recherchen bei unseren Wiederverkäufern haben wir festgestellt das aktuell keine einzige Reklamation unbearbeitet bzw. offen ist.

Da wir sehr wohl wissen was für Qualität wir verkaufen, respektive die Angaben der Ausführungen und Produktbeschreibungen auf unseren Internetseiten unter -->Link, -->Link und -->Link exakt dem entsprechen was wir auch ausliefern, werten wir diesen Post als einen sehr „untergriffigen“ Versuch den Ruf unseres Unternehmen, die Orionsolar Energietechnik Gmbh zu schädigen.

Eine Möglichkeit wäre, wenngleich auch Ihre Vorgangsweise lebensfremd erscheint:

Hat man Ihnen vielleicht ein „Plagiat“ unter dem Namen „Plasma Spectral“ mit kopiertem Prüfbericht verkauft?
Auf der Rückseite rechts am Sammlerkasten befindet sich ein Aufkleber (selbstzerstörend bei einem Ablöseversuch) mit allgemeinen Leistungsdaten, Strichcode und einer Herstellungsnummer. Wenn Sie diesen fotografieren und in diesem Forum hochladen, können wir schnell feststellen ob es sich um ein Plagiat handelt. Der Einfachheit könnten Sie hier auch Ihre Handelsrechnung hochladen.

Seit unserem mittlerweile 12-jährigen Firmenbestehen ist es in den letzten 2 Jahren vermehrt vorgekommen das Verkäufer unseren Plasma Spectral CPC Röhrenkollektor mit KLS Kondensleitsystem angeboten haben ohne das diese registrierte Wiederverkäufer von Orionsolar waren noch dieses Produkt in dieser Ausführung hatten.

Wir möchten hiermit auch festhalten, dass das KLS Kondensleitsystem bei dem Plasma Spectral CPC Röhrenkollektor eine österreichische Entwicklung der Orionsolar Energietechnik Gmbh ist und Erfinderschutz genießt. Mehr Info auch unter -->Link

Weiters ist auch der Markenname „Plasma Spectral“ europaweit markenrechtlich geschützt und darf ohne Zustimmung der Orionsolar Engergietechnik Gmbh in keinster Art und Weise verwendet werden.
Unter -->Link können sie die Marken und Gebrauchsmuster der Orionsolar Energietechnik direkt im zentralen Melderegister abrufen.

Sollte Ihnen daher jemand einen Röhrenkollektor anbieten und mitteilen das es der „selbige, gleiche, idente etc.) wie der Plasma Spectral ist nur eben ein anderer Name, nehmen Sie bitte umgehend mit uns Kontakt auf. Wir werden umgehend rechtliche Schritte einleiten. Wir währen Ihnen dafür sehr, sehr dankbar. Optimal wäre auch etwas schriftliches zur gerichtlichen Beweisführung. Ihren Aufwand werden wir Ihnen natürlich in materieller Hinsicht entschädigen. Tel. +43 (0)7243 51008, email: [bitte keine eMailadressen posten]

Für eventuell verunsicherte Interessenten:

Die CPC Reflektoren sind bei den Plasma Spectral CPC Röhrenkollektoren mit einem speziellen Verfahren Hochglanz nanobeschichtet. Dadurch wird bei unseren CPC Reflektoren auch erstmalig ein Reflexionsgrad von 90% erreicht und ist gegen Verschmutzung und Erblindung gleichwertig resistent wie die Glasröhre selbst. Die einzige Folie die wir bei den CPC Reflektoren verwenden ist eine bläuliche Schutzfolie um Kratzer bei der Montage/Transport zu verhindern.

Prüfbericht Reflexionsgrad und Dokumentation der verwendeten Materialien unserer CPC Reflektoren: -->Link

Unter -->Link finden Sie Referenzschreiben mit der genauen Adresse des jeweiligen Verfassers und viele Referenzen mit einer Standortangabe. Möchten Sie für Ihr Sicherheitsgefühl einen Referenzkunden in Ihrer Nähe besuchen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Sie erhalten dann nach Rücksprache die genau Anschrift mit Telefonnummer für die Kontaktaufnahme.

Gerne würden wir Sie in unserem Schauraum begrüßen wo Sie sich über die hochwertige Qualität des Plasma Spectral CPC Röhrenkollektors überzeugen können. Zum Vergleich haben wir auch Röhrenkollektoren verschiedener Hersteller hier die für den Einsatz in unseren Breitengraden überhaupt nicht geeignet sind. Natürlich auch CPC Reflektoren mit aufgeklebter Silberglanzfolie und eine Heißluftpistole..:-)
Auf Anfrage können wir Ihnen gerne kostenlos ein Muster unseres eingesetzten CPC Reflektors zukommen lassen, da unser Plasma Spectral CPC Röhrenkollektor Einzelreflektoren besitzt. (pro Röhre ein Reflektor). Diesen können Sie dann getrost mit einer Heißluftpistole erwärmen. Es wird sich hier nichts ablösen da hier keine Folie wie bei so manchen Mitbewerbern aufgeklebt ist. Den Schmelzpunkt von Aluminium jedoch nicht vergessen…..:-)

Durch diese spezielle Geometrie und Konstruktion hat der Plasma Spectral CPC Röhrenkollektor übrigens neben der unübertroffenen Leistung bei diffuser und niedriger Strahlung (400 Watt) eine unübertroffene Windlastbeständigkeit.

Prüfbericht: Leistung bei 400 Watt: -->Link

Prüfbericht Drucklast und Windlastbeständigkeit: -->Link

Kundensupport Orionsolar Austria
Horst Kapeller


Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum