Solar Forum




   solar
Waldemaro: "Ravensberger Solar, nie wieder!!!"
Ravensberger Solar
Vor kurzem habe ich ein Solarsytem von Ravensberger Solar (auch als von Bartels und Burg Solar bekannt) gekauft. Am 13.06.2015 war es soweit. Die Anlage wurde durch eigenen Fahrer der Fa. Ravensberger geliefert. Mit dem Fahrer habe ich die Lieferung auf Beschädigung geprüft. Der Fahrer erklärte mir, dass die bestellten Flachdachständer nicht dabei sind. (toll, wie soll man dann die Kollektoren aufstellen und was ist das für eine Lieferung!!!) Dann wurde das Ausdenungsgefäß ausgepackt und wurde festgestellt, dass das Gefäß verbeult war. Der Fahrer hatte noch einige Gefäße dabei, aber wie sich herausstellte, alle sind verbeult und es wird eine Nachlieferung kommen. Eineinhalb Wochen tat sich nichts, erst nach mehrmaligen Telefonaten wurden die fehlenden Ständer und das Ausdehnungsgefäß mit eine Spedition geliefert. Entgegen hat das meine Frau genommen, obwohl ich auf der Lieferadresse stand, wurde die Lieferung abgegeben. Nachdem ich nach Hause gekommen bin, habe ich das Packet mit dem Ausdehnungsgefäß geöffnet. Das Paket war nicht Original verschlossen. Das Ausdehungsgefäß wies zwei Beulen auf und war leicht am Rosten. Ich habe sofort die Firma Ravensberger kontaktiert, das Gefäß Reklamiert und dazu Bilder geschickt. Ich habe dann Telefonisch mit Herrn H. diesbezüglich gesprochen. Der Mann war äußerst aggressiv am Telefon und ich wurde mit dem Satz „ alles nur schriftlich zu machen“ abgefertigt. Wo ich ihm gesagt habe, dass ich das schon gemacht habe, war er noch aggressiver. Dann bekam ich eine Antwort auf meine Email. Es wurde mit mitgeteilt, dass ich für den ordnungsgemäßen Erhalt unterschrieben habe. "Das ist eine Ablieferung gegen reine Quittung. Die Beulen müssen somit später nach Anlieferung entstanden sein. Die Beule hat technisch gesehen keine Auswirkung. Es ist nur eine äußere Hülle - im Gefäß ist ein Membran." Hallo, habe ich ein neues Gerät bestellt oder ein verbeultes. Das ist für mich nicht akzeptabel, denn ich erwarte Geräte erste Wahl.
Montag werde ich die Verbraucher Zentrale aufsuchen und meinen Rechtsanwalt, denn das lasse ich nicht auf mich sitzen.


Gerd35: "Ravensberger Solar, nie wieder!!!"
völlig zufrieden mit der firma. habe dort selber einen pelletkessel, 20qm solar und einen speicher gekauft. das war 2009. läuft bis heute alles einwandfrei. top preis/leistungsverhältnis und gute beratung. habe die anlage selber montiert und hat geklappt *stolz* lg


Admin: "Ravensberger Solar, nie wieder!!!"
Da die eMailadresse des Nutzers "Gerd35" auf die Domain ravensbergersolar.de lautet
und eine Registrierung in diesem Forum nur abgeschlossen werden kann, wenn man
Zugriff auf die, bei der Anmeldung angegebene eMail Adresse hat, läßt dies keinen
anderen Schluß zu, als dass die Firma ravensbergersolar.de sich als Kunde ausgibt,
um sich selbst zu loben. Dieses Verhalten ist in höchstem Maße unseriös und keineswegs
dazu geeignet, die negativen Kommentare zu dieser Firma zu entkräften.

Und da uns die Firma ravensbergersolar.de noch dazu gedroht hat, uns zu verklagen,
wenn wir die negativen Kommentare über ihre Firma nicht entfernen, weise ich zudem
noch auf folgende Urteile hin und wünsche viel Spaß vor Gericht!

OLG Koblenz, Beschluss vom 12.07.2007 - 2 U 862/06
BVerG, Urteil vom 12.05.2009 - 1 BvR 2272/04
Bundesgerichtshof Urteil v. 16.12.2014 - Az.: VI ZR 39/14
BVerfGE 82, 272; BVerfG NJW 1995, 3303, 3304; BGH NJW-RR 1995, 301;
BGH NJW 2000, 1036, 1038; BGH NJW 2005, 279, 283

mit freundlichen Grüßen
Admin


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten




©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum