Solar Forum




   solar
lbpuma3: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Hallo,
Ich habe diese --> Link gekauft.
Mein Warmwasser mit 500L wird auch nach 3 Tagen Sonnenschein nicht wärmer als 53C.

Am Abend nach dem kein Wasser mehr gebraucht wird sind noch so um die 40-43C am Warmwasser in der Früh noch um die 36-40

Solarleitung 50m 28 Kupferrohr mit Isolierung
Warmwasserboiler 500L mit Solarregister
Schichtspeicher 1000 l Solarregister

Wenn beim Warwasserboiler 60C im unteren Bereich erreicht sind schaltet ein 3Weg Zonenventil um das der Puffer geladen wird war bis jetzt noch nie.

Anlage seit 1Woche in Betrieb
Pume auf 1
Installateur hat auch keine lösung seine erste Anlage mit Vakuumröhren?
Es kann ja nicht sein das die 15,4m² das wasser nicht aufheizen bei meinen
bekannten die haben ca. 7m² normale Kollektoren und die schaffen das leicht und Röhren
sollten doch besser sein????
Ich hoffe das mir wer helfen kann.
Mfg Thomas


Bekramo: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Moin Thomas,

du hast zwar viele Informationen geschrieben, aber es fehlen noch ein Paar.

Es wäre Interessant zu erfahren welche Kolektortemperaturen du hast, und mit was für einer Regelung die ganze Anlage gesteuert wird.
Zunächst könnte man meinen, dass sich noch Luft in der Anlage befindet, die eine gute Wärmeübertragung verhindert.
Da deine Temperaturen am Warmwasserspeicher nicht wirklich steigen könnte das schon ein Grund sein.

Versuch doch als erstes mal die Pumpe einmal auf die Stellung 3 zu schalten und beobachte dabei die Kollektortemeratur ob diese sinkt.


lbpuma3: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Hallo Bekramo,
Regler und finden sie alle bei den link ich versuch mal die pumpe auf 3 zu stellen
Kollektor ist auch immer nur so um die 8-10C Wärmwer als der Speicher


lbpuma3: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
-->Link
bei den anderen ahtte ich einen fehler
mfg Thomas


buster: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Hallo Thomas,

hast du das mit dem Entlüften jetzt schonmal probiert?

Gruß Buster


lbpuma3: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Hallo Anlage ist schon 3mal Entlüften es kommt keine luft mehr man hört jetzt auch keine mehr in den leitungen
bei 3 Schaltet die Pume immer aus und ein weil die Kollektor Temperatur immer abfällt
Könnte es sein weil ich 28mm Röhre habe was ist wenn ich alles tauschen lass auf 15mm weil ich denk mir auf eine länge von 50m ist da schon ein großer Wasser unterschied oder?
Mfg Thomas


Bekramo: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Hallo Thomas,

ich habe mir mal deinen Link angeschaut, du hast 15 qm² Rörenkollis, dass heißt netto bleiben etwa 9 - 10 qm².
Angeschlossen hast du die Kollis mit 28 mm Rohr, wahrscheinlich ohne Tacosetter vermute ich mal.

Wenn ich das nun so lese möchte ich mal sagen, dass du einen zu hohen / schnellen Durchfluss hast.
Um das nun einmal zu testen, stelle die Pumpe wieder auf 1 und schließe den hoffentlich vorhandenen Absperrhahn an deiner Solarstation.
Wenn du so den Durchfluss verringerst sollte die Kollitemeratur steigen, sollte das so sein würde ich es an deiner Stelle erst einmal mit einem Tacosetter versuchen, bevor du die ganze Verrohung änderst.


Bekramo: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Ups natürlich nicht ganz schließen sondern nur etwas, so das der Durchfluss verringert wird.


elhaber: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Hi,
die Pumpe auf 3 stellen ist bei 8-10Grad differenz nicht wirkungsvoll.
Eher die Pumpe je nach Themperaturdifferenz steuern. Bei 4-5Grad einschalten auf 25%,
10Grad bei 33%, 15Grad 50%, 20Grad 75% und darüber 100% der maximalen Leistung.

Das Problem des nächtlichen Abkühlens hängt neben der Isolation des Speichers auch mit einer
schlecht oder nicht funktionierenden Schwerkraftbremse zusammen. Diese einfach mal bewegen
und ev. mit einem kleinen Hämmerchen die Federn lösen.

CU
St.


elhaber: "Röhrenkollektoren 15,4m² warmwasser 500L problem"
Nachtrag:

Es gibt eine anerkannte Regel: 20/50

20% der Wohnfläche bei Heizungsunterstützung sollte aktive Kollektorfläche sein,
50L Speichervolumen pro m² Kollektorfläche maximal.

CU


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten


cron


©solar-forum.de  AGB  Kontakt  Impressum